Workshop: Komplexe Festzuschussfälle und Suprakonstruktionen

Für Abrechnungskräfte, Praxismanager/-innen, ZMV und Zahnärzte/-innen

Die Erstellung und Abrechnung von Heil- und Kostenplänen bei schwierigen oder nicht alltäglichen Abrechnungsfällen bereitet sehr oft Kopfzerbrechen.

Durch ständige Neuerungen der Bestimmungen, Richtlinien und Paragraphen ist es häufig sehr schwer den Überblick zu bewahren.

Mit Hilfe dieses Abrechnungsworkshops erwerben Sie ein solides, direkt anwendbares Wissen zur Sicherung Ihres Honorars. Das neu Erlernte ermöglicht Ihnen im Praxisalltag eine souveräne und stressfreie Durchführung Ihrer Zahnersatzabrechnung.

Themen:

  • Stand der abrechungstechnischen Bestimmungen
  • Überblick über die Regelungen, Richtlinien und notwendigen Paragraphen
  • Formularwesen GKV/PKV
  • Aktueller Stand der Festzuschüsse
  • Auslegungen und Kommentierungen zu ausgewählten Themen

Workshop

  • Gezieltes trainieren des Erlernten an praxisnahen Beispielen vor allem zu folgenden Themen:
    • Neuversorgung/Erneuerung/Erweiterung mit Suprakonstruktion
    • Suprakonstruktionen festsitzend und herausnehmbar
    • Hybridkonstruktionen festsitzend und herausnehmbar
    • Umarbeitung vorhandener Prothesen zur Suprakonstruktionen
    • Ausnahmeindikation
    • Brückenkonstruktion (Adhäsivbrücken, Freiendbrücken, abnehmbare Brücken)
    • Kombinationsversorgungen mit Teleskopen, Geschieben und Stegen
    • Wiederherstellungen an konventionellem-, hybrid u. implantatgetragenem ZE
    • Vertragskonforme Zuordnung der Begleitleistungen
    • Berechnung der präprothetischen Aufbauten und weitere Begleitleistungen
    • Anwendung der GOZ 2012 bei gleich- und andersartigen Versorgungen

Seminardauer: 6 h