Jetzt aber los zur Inspektion: BEMA, GOZ und GOÄ!

Für Abrechnungskräfte, Praxismanager/-innen, ZMV und Zahnärzte/-innen
Jeder wünscht sich eine angemessene Honorierung seiner Leistungen. Aber wie kann es mit den bestehenden Gebührenordnungen umgesetzt werden? Sie bilden den zahnmedizinischen Fortschritt kaum ab und berücksichtigen die betriebswirtschaftlichen Erfordernisse unserer Praxis immer weniger. Hier prallen Welten aufeinander.
Seit 2012 arbeiten wir nun mit der neuen GOZ und noch länger mit dem BEMA, der seit 2004 (mit wenigen Außnahmen) nicht aktualisiert wurde. Zur GOZ 2012 gibt es laufend neue BZÄK-Kommentierungen. Wie soll man sich da noch zurechtfinden?
Wer nicht regelmäßig sein Abrechnungswissen auf dem aktuellen Stand hält, riskiert Fehler und Honorareinbußen. Das muss nicht sein. Bringen Sie jetzt Ihr Wissen zur „Inspektion“!
In diesem Seminar informieren wir Sie über den neuesten Stand der Regelungen und Auslegungen. Sie bringen Ihr Wissen auf den neuesten Stand und erfahren, wie und wo sich Chancen ergeben, um ein angemessenes Honorar zu erzielen. Grundlage dabei sind die aktuellen Kommentierungen der BZÄK und der Kommentar von Liebold/Raff/Wissing.
Einen Schwerpunkt des Seminares bildet auch das zwischen KZBV und BZÄK abgestimmte „Schnittstellenpapier“. Es enthält Erläuterungen und Hinweise, ob bzw. unter welchen Bedingungen bestimmte GOZ-Positionen mit gesetzlich versicherten Patienten vereinbart werden können.

In diesem Seminar erhalten Sie eine systematische Vermittlung der Inhalte des Schnittstellenpapieres. Dadurch erhöht sich die Rechtssicherheit Ihrer Abrechnung auch in diesem Bereich enorm.
Themen:

  • Komplexe aus den Bereichen Kons, ZE, PA, Endo, Chirurgie, systematisch vorbereitet, spannend inszeniert und mit praxisnahen Abrechnungsbeispielen versehen
  • Aktueller Stand im BEMA
  • Was hat sich in der GOZ in den letzten Monaten verändert?
  • Die so häufig unterschätzte Bedeutung der Behandlungsdokumentation    und deren Bedeutung in Bezug auf das Patientenrechtegesetz
  • Die wichtigsten Paragraphen aus dem BEMA und der GOZ
  • Umfeld GOÄ aus dem BEMA
  • Wo ist die Grenze zwischen vertragszahnärztlicher Versorgung und Privatvereinbarung? Schnittstellen erkennen und richtig umsetzen!

Seminardauer: 6 h