Intensivworkshop: Reparaturen im Festzuschuss-System

Für Abrechnungskräfte, Praxismanager/-innen, ZMV und Zahnärzte/-innen

Gerade die Befundklassen 6 und 7 sind im Praxisalltag immer wieder eine neue Herausforderung. Viele verschiedene Arten von Wiederherstellungen erschweren uns weiterhin die richtige Zuordnung.

  • Regelversorgung, gleichartige oder andersartige Versorgung – wie muss richtig berechnet werden?
  • Eine BEMA – Nummer, aber zwei Festzuschüsse?
  • Wird alles nach BEMA oder doch nach GOZ berechnet?
  • Bekommt mein Patient auch immer einen Festzuschuss?

Fragen über Fragen. Genau auf diese Schwerpunkte gehen wir in diesem Seminar intensiv ein und zeigen Wege aus dem Abrechnungs-Dschungel. Mit vielfältigen Fallbeispielen erarbeiten und trainieren Sie die oft komplizierten Wiederherstellungsmaßnahmen.

Dadurch erhalten Sie nicht nur ein umfangreiches Wissen – Sie gewinnen zusätzlich Sicherheit in der Abrechnung komplexer Reparaturfälle und sichern somit 100 Prozent des Ihnen zustehenden Honorars.

Themen:

  • Festzuschussregelungen: Gesetzliche Bestimmungen
  • Was ist bei der Beantragung über die GKV zu beachten?
  • Tipps und Hinweise zum Umgang mit Reparaturen: Was soll auf dem HPK  vermerkt sein?
  • Abrechnungshinweise für Reparaturen
  • Die Befundklassen 5, 6 und 7
  • Welche Festzuschüsse für welche Leistungen?
  • Berechnung nach BEMA oder GOZ
  • Wiederherstellung ohne Festzuschüsse
  • Step by Step zum richtigen Ziel

Seminardauer: 6 h