Prothetikabrechnung und Festzuschüsse –„die Basics“

Ideal als Prüfungsvorbereitung für Auszubildende, Wiedereinsteiger/-innen und alle, die sich in die Abrechnung einarbeiten oder auf ihren Grundkenntnissen aufbauen möchten.

Die Umsetzung der Festzuschussregelung erschwert immer noch den Praxisalltag. Auch die ständigen Änderungen in den Richtlinien und Bestimmungen erschweren den Einstieg im Zahnersatz/Festzuschussbereich.

Erlernen Sie in diesem Seminar Schritt für Schritt „ die Basics“ des Festzuschuss-Systems. Wir werden Sie über alle wichtigen Neuerungen und wesentlichen Entwicklungen zur ZE-, Festzuschuss- und BEMA/GOZ-Abrechnung informieren. Mit vielen praxisbezogenen Fallbeispielen erstellen wir Heil- und Kostenpläne, welche sich gut als Vorlage für Ihre Praxis eignen. Nutzen Sie diese Gelegenheit um in Zukunft adäquat und sicher und vor allem ohne Honorarverlust Ihre Prothetikabrechnung umzusetzen.

Themen:

  • Aktueller Stand der abrechnungstechnischen Bestimmungen
  • Richtlinien und wesentliche vertragliche Kriterien des Festzuschuss-Systems
  • Der Heil- Kostenplan Teil 1, Teil 2 und weitere Formulare
  • Befundklassen 1-7
  • Übungsaufgaben in Form von Behandlungsbeispielen zu Regelversorgung, gleich- und andersartigen Versorgungen und Versorgungen ohne Festzuschüsse
  • Wann ist der BEMA und wann ist die GOZ Abrechnungsgrundlage?
  • Abgrenzung der gleichartigen von der andersartigen Versorgung
  • Wann werden Begleitleistungen nach BEMA und wann nach GOZ berechnet?

Themenänderungen und Ergänzungen sind möglich, wenn ein aktueller Anlass besteht.

Festzuschüsse „die Basics“ ist als Grund- und (Wieder-) Einsteigerkurs genau das Richtige, damit Sie fit für die Grundlagen der Prothetikabrechnung werden.

Seminardauer: 5 h